Seminare unter COVID-19

Unser Schutzkonzept

Je nach Seminarlokal gelten zusätzlich bzw. ergänzend die Schutzkonzepte der Hotellerie Suisse, der GastroSuisse sowie des Schweizerischen Verbandes für Weiterbildung.


 

Öffentliche Seminare im Kanton Bern

Der Kanton Bern verbietet per 26. Oktober 2020 Veranstaltungen mit mehr als 15 Teilnehmenden.

Folgende Seminare sind von dieser Regelung betroffen: 
Späte Freiheit O-2034 vom 05. – 06. November 2020 in Thun
Späte Freiheit O-2042 vom 09. – 10. November 2020 in Bern
Späte Freiheit O-2037 vom 26. – 27. November 2020 in Langenthal

Falls Sie an eines dieser Seminare angemeldet sind, werden Sie persönlich informiert. Möglicherweise können einige Teilnehmende per Video/Zoom teilnehmen, dann können wir die Seminare durchführen.

Sind Sie daran interessiert? Dann melden Sie sich bitte bei uns unter 079 372 40 93.

Öffentliche Seminare in den übrigen Kantonen

Unsere öffentlichen Seminare in den übrigen Kantonen können durchgeführt werden. Wir haben mit allen Seminarlokalen sichergestellt, dass alle gültigen Schutzmassnahmen umgesetzt werden. Der Abstand von 1.5m wird im Seminarraum eingehalten.

Es gilt eine generelle Maskentragepflicht.

Sollte sich an diesen Regelungen etwas ändern, werden wir Sie persönlich per Mail, Brief oder Telefon kontaktieren.